Der pastorale Leiter als Prophet

Geschafft! Im August habe ich mein nebenberufliches Studium absolviert. Der Titel meiner Masterarbeit lautet: Der pastorale Leiter als Prophet – Der Baptistenpastero Arnold Köster (1896-1960)im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Die Arbeit wird demnächst hier veröffentlicht.

Hier gibt es schon mal vorab die Zusammenfassung:

Gutes Zitat Nr. 42

„Führen ist Macht nutzen, um Menschen zu dienen.“

Walter C. Wright
in: Der Beziehungsfaktor – Mitarbeiterorientiert führen. Ziele gemeinsam erreichen, Gießen: Brunnen Verlag 2003, Seite 245.

Gutes Zitat Nr. 40

„Die drei Dinge, die Menschen von Führungskräften erwarten, sind Richtung, Vertrauen und Hoffnung.“

Walter C. Wright, in seinem Buch “Der Beziehungsfaktor” (2003:38)

Life-Balance (Unterrichtsskript)

Hier ein Skript über Life-Balance. Es war eine Schulungseinheit, die ich für angehende Pastoralreferenten und Gemeindereferenten gehalten habe:

1. Vorüberlegungen & Thesen
2. Der Begriff „Life-Balance“
2.1. Definition
2.2. Das Leben ist ein Marathon
3. Die zwei wichtigsten Tools für die Life-Balance
3.1. Tool 1: Der Ruhetag
3.2. Tool 2: Die Stundenliste
4. Denkmodelle für die Life-Balance
4.1. Die drei Lebenstanks
4.2. Das Zeit-Balance-Modell von Seiwert
4.3. Das Modell der Lebenshüte von Seiwert
5. Das Lebensleitbild
6. Aus der Praxis: Wir leben balanciert…
7. Abschluss & Literatur

13LS_Selbstleitung_Life-Balance