Predigtkonzept: Entscheide mutig! Josua 24,14-26

Entscheide mutig! Josua 24,14-26

Josua sammelt sein Volk und stellt das Volk vor die Entscheidung, für wenn es leben will und wem es dienen will. Doch vorher hat er selber eine Entscheidung getroffen. Er und sein Haus wollen dem Herrn dienen. Er hat für sich entschieden aus dieser Beziehung heraus sein Leben zu gestalten.
Wir sind für unser Leben verantwortlich, aber auch für das Leben von denen, die wir beeinflussen. Das ist zuerst unsere eigene Familie. Hier gilt es die richtige Entscheidung zu treffen. Gleichzeitig müssen wir positiv beeinflussen und dürfen nicht versuchen Entscheidungen zu erzwingen. Wie können wir zu einer Entscheidung kommen? Wie können wir andere positiv geistlich beeinflussen?
Josua hat das Volk vor die Entscheidung gestellt und deutlich die Konsequenzen einer Entscheidung aufgezeigt. Dann hat er sogar ein Denkmal aufgerichtet.
Auch wir sind heute Morgen aufgefordert eine Entscheidung für Jesus zu treffen. Als Denkmal dient uns das Abendmahl, was wir jetzt zusammen feiern.

1. Einleitung
2. Geschichtlicher Zusammenhang
3. Textlesung
4. Austauschpredigt
5. Zusammenfassung der Beiträge
6. Abschluss und Überleitung
7. Clip: As for me and my house

Neue Podcastpredigt online: Von Jesus gesandt sein (Mt 28,16-20)

Eine neue Episode ist im Podcast online. Sie ist auch als Video erhältlich.

Jesus sendet die 12 Jünger in ihre Umgebung (Lk 9,1–6), dann die 70 (Lk 9,1–12), und am Ende gibt er den Jüngern den weltweiten Missionsauftrag, der auch uns gilt (siehe auch Apg 1,8).

A. Einleitung: Mission Titelverteidigung
B. Textlesung: Mt 28,16-20
C. Predigt: Von Jesus gesandt sein
1. Jesus sendet seine Jünger in die Mission
2. Wir als Gemeinde setzen die Mission fort
3. Wir müssen von der Mission getrieben werden (Missio Dei)
D. Du und ich leben die Mission!
Amen

Sechs Predigtkonzepte über das Reich Gottes + Thematisches Konzept

Im Sommer 2014 war ich Verkündiger beim Movecamp. Es hat richtig Spaß gemacht den über 150 Teens theologisch das Reich Gottes nahe zu bringen. Mein Ziel war es Leidenschaft zu wecken für das Reich, dass Jesus aufgerichtet.
Die Predigten sind alle auch als Podcast-Episoden online. Hier folgen nun die pdf-Dateien der einzelnen Predigten:

Und das Thematische Konzpept: Reich Gottes_Thematisches Konzept Predigten Movecamp 2014_Veit Claesberg

Neue Podcast-Predigt online: Alles Liebe? Freundschaft gestalten!

Eine neue Episode ist im Podcast online. Sie ist auch als Video erhältlich.

Alles Liebe? Freundschaft gestalten
Spr 30,18-19

Themenreihe Sexualität und Partnerschaft
Immer öfter werden wir in der Gemeinde mit sexualethischen Fragen konfrontiert. Durch unsere Gesellschaft nimmt die Unsicherheit von Christen in diesen Fragen zu: Ist es okay, mit einem nichtchristlichen Partner zusammen zu sein? Ist es okay, unverheiratet gemeinsam in Urlaub zu fahren oder zusammenzuziehen? Wie kann eheliche Sexualität positiv gestaltet werden?
Es geht in dieser Reihe nicht darum, falsches Verhalten zu verdammen, sondern Gottes gute Leitlinien für gelingende Sexualität und Partnerschaft aufzuzeigen.

Alles Liebe? Freundschaft gestalten
Ist es okay, als unverheiratetes Pärchen zusammen in Urlaub zu fahren? Ist es okay, sich mit einem nichtchristlichen Partner zu befreunden? Ist es okay, unverheiratet zusammenzuziehen? Wie können wir eine Freundschaft verantwortungsvoll gestalten? (Ausgangstext ist Spr 30,18–19).

1. Einleitung
2. Wie findet man den richtigen Partner?
3. Muss es ein christlicher Partner sein?
4. Wie lebt man Sexualität in der Partnerschaft?
5. Wie gestaltet man eine Freundschaft?
6. Conclusion

Predigtkonzept: 2Thes 2,1-12 / angefochten, bis Jesus kommt

2Thes 2,1-12 / angefochten, bis Jesus kommt

Reihe: Jesus kommt wieder (Thessalonicherbriefe)
In Thessalonich war die Irrlehre verbreitet worden, als sei der „Tag des Herrn“ schon da gewesen (V. 2). Paulus beschreibt, dass vorher eine große Verführung geschehen wird (vgl. Mt 24,15; Dan 9,27; 11,31; 12,11). Paulus geht es nicht darum, den Blick auf den Verführer zu lenken (etwa spekulierend: „Wer mag das wohl sein?“), sondern auf Jesus, der ihn durch den Hauch seines Mundes vernichten wird.

1. Einleitung: Der Antichrist ist ein Loser (Me)
2. Den richtigen Modus finden (We)
3. Gottes Wort auslegen (God)
3.1. Der Antichrist fängst stark an und lässt stark nach
3.2. Jesus macht den Antichristen fertig
4. Wähle deinen Modus (You)
5. Conclusion: Was abgehen könnte! (We)

Die Predigt gibt es auch als Podcast-Episode.