Gutes Zitat Nr. 55: Matt Redman

„Anbetung ist eine ‚Umräumaktion‘, bei der wir darauf hinarbeiten, dass Jesus im Mittelpunkt unseres Lebens steht – wo er hingehört. Wenn wir etwas oder jemand anderem als Jesus diese absolute Vorrangstellung einräumen, wird diese Sache oder Person zum Götzen.“

Matt Redman
in: Redmann 2017. 10 000 Gründe. Geschichten von Hoffnung, Wundern und verwandelten Herzen, Seite 143.

Gutes Zitat Nr. 54: Martin Knispel

Image by Andrew Martin from Pixabay

„Leitung muss führen können und führen wollen, was zwangsläufig Konflikte mit sich bringt. Wer mit diesem Satz ein Problem hat, sollte sich nicht um eine Leitungsaufgabe bemühen, denn wo wir zielgerichtet Dinge bewegen, geht das nicht ohne das Überwinden von Hindernissen.“

Martin Knispel
(in Knispel 2019. Konfliktmanagement nach biblischem Vorbild, Seite 46)

Brilliant Quote No. 53 / Gutes Zitat Nr. 53: Zack Eswine

„Measuring ourselves by the church down the road can tempt us to believe that we have fallen behind and are passed over. We start to speed up, measuring ourselves by their calling rather than ours.”

„Wenn wir uns mit der Kirche auf der anderen Straßeseite messen, können wir in Versuchung geraten zu glauben, dass wir zurückgefallen sind und überholt werden. Wir fangen an, schneller zu werden, indem wir uns an ihrer Berufung und nicht an unserer messen“.

Zack Eswine, The Imperfect Pastor, The Imperfect Pastor. Discovering joy in our limitations through a daily apprenticeship with Jesus. Wheaton: Crossway 2015, Seite 122

Gutes Zitat Nr. 52: Arnold Köster

Köster 1948, Ausschnitt aus Archivbild BKö 003-4 K1, EFG Köln Rheinaustraße

„Wir verachten die Unternehmungen der Menschen nicht: ‚Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!‘ Aber als Gemeinde Jesu Christi, als gläubige Menschen falten wir unsere Hände und beugen unsere Kniee (sic!) vor dem Einen, von dem allein Leben kommt, der am Kreuz verblich. Der ist das Geheimnis der Konsolidierung der ganzen Welt, der UNO. ‚VIVIMUS EX UNO‘!“

Arnold Köster in einer Predigt am 16.02.1946, über die weltpolitische Situation im Licht der Bibel

Gutes Zitat Nr. 51: Arnold Köster

Köster 1922, Ausschnitt aus Archivbild BKö F003-1 K1, EFG Köln Rheinaustraße

„Im Seminar stellte mich ein junger Bruder einmal, ich antworte ihm: ‚ich sehe dich im Augenblick im Christus Jesus‘ – er war befriedigt, ob er das ganz verstanden hat, weiß ich nicht, – aber anders wäre ich mit ihm nicht fertig geworden, als nut (sic!) von dieser Schau her.“

Arnold Köster in einer Predigt am 28.03.1943 über den 2. Korintherbrief. Mit dem Seminar meinte er das Ausbildungsseminar für Prediger der Baptistengemeinden in Hamburg.

Leadership heißt Stärken zu verleihen

Image by Prawny from Pixabay

Ein/e gute/r Leiter/in „verleiht“ Stärken an Menschen und Organisationen, die es möchten und nötig haben, anstatt sich über ihre Schwächen zu beklagen.

Diese Aussage ist inspiriert von Andy Stanley. Ihr Inhalt bewegt mich und ist für mich immer eine Herausforderung. Stanley twitterte am 11.09.2020: „Kindness: Loaning someone your strength instead of reminding them of their weakness.“ @AndyStanley