Andacht: Die Gnade allein – unsere Chance (Röm 3,21-14), als Skript

Die Gnade allein – unsere Chance
Römer 3,21-24; 1Korinther 15,10 (Vorgabe: 10-15min)

1. Einleitung
2. Das Fundament unseres Lebens legt Gott selber: Jesus Christus
3. Gott ist dem sündigen Menschen gnädig
4. Auf diesem Fundament bauen wir unser Leben auf
5. Conclusion

Predigt: #Jesus (Hebräer 1,1-4); Neues Video, Skript, Audio online

1. Fakten zum Brief an die Hebräer
2. Einleitung zu Hebr 1,1-4: #Jesus
3. Textlesung: Hebr 1,1-14 (NGÜ)
4. Textauslegung: Hebr 1,1-4
4.1. Gott hat geredet
4.2. Gott redet final durch Jesus
4.3. Jesus ist …
5. Conclusion

Andacht: Im FriZZ geht es um DEN Jesus!

Thematisches Konzept für eine Gemeindefreizeit (Wochenende): Alles was du brauchst!

Alles was du brauchst: geadelt, gerettet, gesandt!

Die Lehre vom dreifachen Amt Christi wird in der letzten Zeilen vom Klassiker „Welch ein Freund ist unser Jesus“, die mit den Worten endet: „… König, Priester und Prophet“, immer wieder wachgehalten. Sie war in der Reformationszeit sehr beliebt und soll auf der Freizeit neu in den Blick genommen werden.
Die Anwendung auf die Gemeinde und auf den Einzelnen wird in die einzelnen Themen integriert (seelsorgerlich-tröstend bzw. motivierend-auffordernd). Dabei wird zunächst das Amt Jesu entfaltet und erklärt, um dann dieses Wissen auf uns anzuwenden.
Die Basis ist immer ein atl. Text sein, der dann vom NT her aufgegriffen wird.

Gutes Zitat Nr. 52: Arnold Köster

Köster 1948, Ausschnitt aus Archivbild BKö 003-4 K1, EFG Köln Rheinaustraße

„Wir verachten die Unternehmungen der Menschen nicht: ‚Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!‘ Aber als Gemeinde Jesu Christi, als gläubige Menschen falten wir unsere Hände und beugen unsere Kniee (sic!) vor dem Einen, von dem allein Leben kommt, der am Kreuz verblich. Der ist das Geheimnis der Konsolidierung der ganzen Welt, der UNO. ‚VIVIMUS EX UNO‘!“

Arnold Köster in einer Predigt am 16.02.1946, über die weltpolitische Situation im Licht der Bibel

Hoffnung – trotz Corona

Die christliche Hoffnung treibt uns an – zu guten Worten, Taten und zu einem heiligen Leben. Christen leben im Daueradvent, denn sie hoffen auf Jesus Christus – Advent 2021. Hoffnung mit Corona.