Mt 6,25-33: Gott vertrauen, statt sich zu sorgen (Andachtskonzept)

Eine Andacht, die – lange vor der Corona-Pandemie – im Jugendknast gehalten wurde. Und so endet sie:

“Also: Ich habe euch von Hühnern und anderen Vögeln erzählt. Ich habe über unseren Lifestyle geredet. Und über Gott im Himmel, der unser Vater ist. Und über Prioritäten im Leben.
Ihr braucht euch keinen Stress machen, Leute. Sorgen sind nicht nötig. Wer Gott vertraut kommt gut durchs Leben. Als Pastor, Zollbeamter oder in der Ausbildung im Knast.
Das wollte ich euch sagen. Und jetzt bete ich noch.”

Mehr dazu im Skript: Mt 6,25-33_Gott vertrauen statt sich zu sorgen_Andacht JVA

Predigtkonzept: Hakuna Matata – Sorgen sind umsonst

Ich fordere uns dazu heraus, uns keine falschen Sorgen zu machen, die aus Unglauben (Misstrauen) gegenüber Gott entstehen. Ich zeige den Unterschied zwischen Sorgen aus Unglauben gegenüber einer vernünftigen Vorsorge auf. Es geht letztlich darum, dass wir uns fürsorgen für Gottes Reich und unsere Geschwister. Nichtchristen werden ermutigt, ihre Sorgen bei dem Schöpfer abzugeben, der für seine Geschöpfe sorgt und den Schöpfer als Vater anzunehmen.
Die Predigt ist im Rahmen eines Jugendgottesdienstes – von der Jugend für die Gemeinde.

1. Einleitung: Hakuna Matata
2. Allen Grund zur Sorge
3. Unterschiedliche Arten von Sorgen
4. Fünf Thesen zum Thema Sorgen
5. Abschluss

Sorgen – Hakuna Matata_Predigt Veit Claesberg EFG Bergkamen 10.04.2011

Die Predigt gibt es auch als Podcast aus dem Jahr 2016.

Neue Predigt im Podcast: Hakuna Matata – what? / Sorgen

PodcastlogoEine neue Episode ist in meinem Predigtpodcast online: veitc.de podcast / wiedenest.

Hakuna Matata – Sorgen

Ich fordere uns dazu heraus, uns keine falschen Sorgen zu machen, die aus Unglauben (Misstrauen) gegenüber Gott entstehen. Ich zeige den Unterschied zwischen Sorgen aus Unglauben gegenüber einer vernünftigen Vorsorge auf. Es geht letztlich darum, dass wir uns fürsorgen für Gottes Reich und unsere Geschwister. Nichtchristen werden ermutigt, ihre Sorgen bei dem Schöpfer abzugeben, der für seine Geschöpfe sorgt und den Schöpfer als Vater anzunehmen.

1. Einleitung: Hakuna Matata – what?
2. Allen Grund zur Sorge
3. Unterschiedliche Arten von Sorgen
4. Fünf Thesen zum Thema Sorgen
5. Abschluss

Hat dich dieses Material inspiriert? Vielleicht kannst du dann meine Arbeit mit einer Spende von 2€ unterstützen? Deine Spende geht direkt in das Projekt HelpMy!

Andachtskonzept online: Thesen zum Thema Sorgen

Wir Deutschen sind angeblich “Sorgenweltmeister”. Dabei geht es uns so gut. In dieser kurzen Andacht stelle ich vier Thesen zum Umgang mit Sorgen auf.

Sorgen – Andacht JGF.pdf