Neue Podcast-Episode: Mk 3,14-18 – Von Jesus berufen sein

Themenreihe: In der Spur von Jesus / Als Christen sind wir Nachfolger von Jesus Christus. Was das bedeutet, wird im Umgang Jesu mit seinen Jüngern deutlich: Er beruft sie, verbringt Zeit mit ihnen, lehrt sie und sendet sie aus. Anhand ausgewählter Texte aus den Evangelium wollen wir Jesu Umgang mit seinen Jüngern anschauen und uns neu herausfordern lassen, ihm zu folgen.

Von Jesus berufen sein / Mk 3,14-18
Nachfolger von Jesus zu sein, bedeutet zu allererst, bei Jesus sein, und erst dann, zu predigen und in seiner Vollmacht zu handeln. Was bedeutet es und wie kann es gelingen, nah bei Jesus zu bleiben? Um diese Frage wird es zum Teil auch in den nächsten Predigten gehen.

A. Me: Ein Text, der einen Eindruck hinterlassen hat
B. We: Aufgebaut als Kirche auf den Grundlagen der Apostel
C. God: Jesus …
1. … ruft Menschen
2. … prägt Menschen
3. … sendet Menschen
4. … und was für Menschen
D. You: Jesus ruft dich – prägt dich – sendet dich
E. We: Gemeinsam als bunte Jüngertruppe von Jesu in die Welt 2018 gesandt
5. Gebet

Die Predigt gibt es auch als Videopodcast.

Neue Podcast Episode online: Mit Jesus Abendmahl feiern (Lk 22,14-20)

Mit dem Abendmahl deutet Jesus seinen Tod. Hier ist der Übergang zur nächsten Themenreihe „Auferstanden“. Jesus weist seine Nachfolger an, dieses Abendmahl immer wieder zu feiern, um die Grundlage der Nachfolge im Blick zu behalten: Nicht wir haben es verdient, dass Jesus uns annimmt, sondern Jesus hat es durch seinen Tod verdient, dass wir ihm folgen.

A. Narrative Einleitung über den Kontext
B. Textlesung: Lk 22,14-20
C. Predigt: Feiern bis der Arzt kommt
1. Denk ma(h)l!
2. Rette ma(h)l!
3. Hoffe ma(h)l!
D. Conclusion

Gutes Zitat Nr. 34

“Jimg_2089aünger Jesu ist im neutestamentlichen Kontext jemand, der sich nicht nur zu einem Paket von Überzeugungen bekennt, sondern seine wachsende Erkenntnis über das Leben im Reich Gottes auf jeden Bereich seines irdischen Lebens anwendet” (:14).

Dallas Willard, aus: Jünger wird man unterwegs, Schwarzenfeld: Neufeld-Verlag 2012

Gutes Zitat Nr. 32

“Wenn man einmal verstanden hat, dass Gnade nicht das Gegenteil von Bemühen (Handeln) ist, sondern von Verdienst (Einstellung), ist der Weg frei, alles zu entdecken, was unsere Erlösung mit sich bringt.” (:167)
“Es fällt uns wirklich schwer, zu erkennen, dass Gnade nicht das Gegenteil von aktivem Einsatz ist, sondern das Gegenteil von Verdienst. … Gnade ist ein Motor und Energiespender, wenn man sie richtig versteht und empfängt.” (:202f)

Aus “Jünger wird man unterwegs”, von Dallas Willard (2012)

Gutes Zitat Nr. 28

“Wenn Christen ihren Herrn zwar bekennen, ihm aber partout nicht ähnlicher werden, hat das vor allem einen Grund: Sie weigern sich, Maßnahmen zu ergreifen, die zu geistlichem Wachstum führen.”

Dallas Willard
aus: Willard, Dallas, 2012, Jünger wird man unterwegs, Schwarzenfeld: Neufeld-Verlag, Seite 53