Predigtkonzept: 2Thes 2,1-12 / angefochten, bis Jesus kommt

2Thes 2,1-12 / angefochten, bis Jesus kommt

Reihe: Jesus kommt wieder (Thessalonicherbriefe)
In Thessalonich war die Irrlehre verbreitet worden, als sei der „Tag des Herrn“ schon da gewesen (V. 2). Paulus beschreibt, dass vorher eine große Verführung geschehen wird (vgl. Mt 24,15; Dan 9,27; 11,31; 12,11). Paulus geht es nicht darum, den Blick auf den Verführer zu lenken (etwa spekulierend: „Wer mag das wohl sein?“), sondern auf Jesus, der ihn durch den Hauch seines Mundes vernichten wird.

1. Einleitung: Der Antichrist ist ein Loser (Me)
2. Den richtigen Modus finden (We)
3. Gottes Wort auslegen (God)
3.1. Der Antichrist fängst stark an und lässt stark nach
3.2. Jesus macht den Antichristen fertig
4. Wähle deinen Modus (You)
5. Conclusion: Was abgehen könnte! (We)

Die Predigt gibt es auch als Podcast-Episode.

Predigt: Versprochen ist versprochen / 2. Petrus 1,16-21 – Skript + mp3

PodcastlogoEine neue Episode ist auf veitc.de podcast / wiedenest online.

Gottes vergangenes Reden und Handeln zeigt: Auch seine Verheißungen für die Zukunft sind zuverlässig, Jesus kommt machtvoll wieder. Petrus hat auf dem Berg der Verklärung einen Vorgeschmack davon bekommen und führt dieses Erlebnis als Beispiel an. Am Ende des Abschnitts geht Petrus auf den Ursprung und die Deutung prophetischer Vorhersagen ein: Sie entspringen dem Geist Gottes und dürfen nicht eigenwillig – eigennützig? – ausgelegt werden (ergänzend dazu erläutert Paulus in 1Kor 2, dass Geistliches mithilfe des Geistes gedeutet werden muss).

Unten gibt es die Podcast-Episode und hier gibt es das Skipt zur Predigt:
2Petr 1,16-21_Versprochen ist versprochen_Predigt EFG Wiedenest_28.07.2013

Die Predigt lief als zweite in einer dreiteiligen Reihe zu Beginn der Sommerferien: “Bis bald! – Jesus kommt wieder.”
Sommerzeit ist für viele Reisezeit. Man fährt weg und kommt wieder. Zum Beginn der Sommerferien haben wir eine dreiteilige Themenreihe zum 2. Petrusbrief, in dem das zentrale Thema die Wiederkunft von Jesus ist. Weil Jesus sicher wiederkommen wird, muss sich das auch konkret auf unsere Lebensgestaltung auswirken.