FROHLOCKET /froˈlɔkət/ (Heiligabendpredigt)

Weihnachtsflyer 2017 Screen 005 001 scaled

 

Frohlocket /froˈlɔkət/

Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage, rühmet, was heute der Höchste getan! Dazu forderten große Chöre die Menschen im Jahr 1734 auf. In diesem Jahr veröffentlichte Johann Sebastian Bach sein weltbekanntes Weihnachtsoratorium.
Was Bach damals wichtig war ist heute noch genauso wichtig und ein Grund zum Frohlocken – oder vielleicht um vor Freude auszurasten.
Jesus Christus ist ja schließlich vor über 2000 Jahre als auf die Erde gekommen. Gott wurde Mensch. Den Hirten auf dem Feld wird zuerst diese große Freude verkündet. Das gibt auch heute immer wieder neue Hoffnung in unruhigen Zeiten.

Update November 15: Eltern zu Besuch im Kindergarten

kid in preschool Liebe Spender und Interessierte am Kindergarten-Projekt in Myanmar,

Myanmar ist ja gerade auch in der deutschen Presse ein Thema. Am Sonntag waren zum ersten Mal nach 25 Jahren freie Wahlen. Frei heißt, dass das Militärregime noch 25% der Sitze im Parlament behält, egal wie gewählt wird… aber immerhin.
Mit den Wahlen sind große Hoffnungen für das Land verbunden. Besonders spekuliert man auf einen wirtschaftlichen Aufschwung. Ob davon die Ärmsten der Armen was abbekommen, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ist die Inflation stark und das ist natürlich für unseren Kindergarten nicht so gut. Denn evtl. werden die Mieten deutlich steigen.

Es freut mich sehr, wie die Gemeinde vor Ort den Kindergarten betreibt. K. schreibt, dass der Kindergarten gut läuft. Letzten Monat haben sie alle Eltern eingeladen. Sie konnten den Kindergarten besichtigen und haben das Evangelium gehört. Der Kindergarten liegt in einem Gebäude genau gegenüber dem Slum-Gebiet. Im Infomail (hier bestellen mit Stichtwort: Myanmar: claesberg@efg-wiedenest.de)  findet ihr einige Bilder. Das Anliegen der Gemeinde ist es durch den Kindergarten die „Gute Nachricht“ zu verbreiten.parents in preschool Hier Auszüge aus K.`s Originalnachricht für alle die gerne Englisch lesen:

“Greetings in the name of our Lord and Savior Jesus Christ! Trusting on my prayer for all if you hope you, your dear ones and saints in your Assembly are doing well and at peace under the grace and protection of our loving God.
By the grace of God we are here in Yangon, Myanmar are doing well. The preschool is going well under the guidance of our almighty God. On Tuesday (27th Oct.), I asked the parents to come to the preschool and I pray and preached the Gospel to them. I am sending some pictures of preaching the gospel to the preschool students and to their parents. Really, God is working through the preschool… Please continue to pray that God will continue to use the preschool in many ways…”

Bitte betet weiter für das Projekt und um gute Spendeneingänge im November und Dezember.

Gruß aus dem Nest, euer Veit

veitc.de ist komplett runderneuert

logoveitc.debLiebe Nutzerinnen und Nutzer,

nach über 1,5 Jahren gibt es nun wieder ein Update von www.veitc.de. Und dieses Update hat es in sich, denn veitc.de hat sich neu erfunden. In diesem Beitrag gibt es alle Informationen.

neu: veitc.de ist jetzt auch ein Blog
veitc.de ist nicht mehr nur eine Konzeptseite sondern auch ein Blog. Mehrmals im Monat stelle ich neue Inhalte und Gedanken ein, immer als Inspiration für Leiter und Verkündiger.  Es gibt grundsätzlich fünf Rubriken: Leitung, Verkündigung, Kirche/Gemeinde, Rezensionen, Alles Andere.

neu: Rubrik Buchrezensionen
Die Seite bietet als neues Angebot Rezensionen von Büchern rund um die Themen Leitung, Verkündigung und Kirche/Gemeinde. Manche Rezensionen sind kleine Zusammenfassungen, so dass man ein gutes Buch „mal eben“ anlesen kann und dabei die wichtigsten Inhalte erfasst.

neu: Vernetzung mit Podcast und Videos
Einige Predigten liegen als Podcast oder Video vor. Daher hat veitc.de jetzt auch einen Rubrik, die direkt auf diese Predigten verlinkt: https://www.veitc.de/audio/

neu: Das Design
Endlich – nach über 10 Jahren – habe ich das Programm gewechselt. Word hat ausgedient. Ich arbeite nun mit wordpress. Das ist einfacher, schneller, aktueller und schicker.

neu: Vernetzung mit Facebook und Twitter
veitc.de ist ab sofort mit twitter vernetzt. Unter @reverend_veit kann man mir eine Nachricht senden oder mir folgen.
Ebenso gibt es eine Vernetzung mit Facebook unter www.facebook.de/veitc.de.

neu: Noch weitere Veränderungen
In veitc.de ist jetzt die Website www.apostolicum.de integriert worden.
veitc.de ist auch über www.derpastoralreferent.de und www.claesberg.de erreichbar.
Außerdem habe ich nun meine Termine integriert.
Und ein Teil der Angebote sind auch in Englisch verfügbar.
Auch die Links zur Jugendarbeit sind weiter verfügbar und ist die einzige Rubrik die noch von der alten Seite übrig ist und noch aus Zeiten stammt, bei dem Linksammlungen eine Rolle spielten und google noch in den Anfängen war. Die Rubrik wurde ausgemistet und mit acht neuen Links angefüllt.

neu: Neue Zugangsdaten
Für die geschützten Konzepte: Benutzername: siehe unten
Für die geschützten Unterrichtsskripte: bitte ein Mail an webmaster@veitc.de mit Name, Gebrauchsangabe und Gemeinde/Kirche

Und schließlich zu dem was veitc.de schon seit über 10 Jahren auszeichnet: die neuen Konzepte. Momentan ist die Rekordzahl von 335 Konzepte online. Neu dazugekommen sind:

  • Drei Textandachten aus dem Neuen Testament in der Rubrik Andachten
  • Eine Bibelarbeit aus dem Neuen Testament in der Rubrik Bibelarbeiten
  • Fünf Thematische Konzepte in der Rubik in der Rubrik Event- und Freizeitarbeit
  • Eine Moderation zum Abendmahl in der Rubrik Moderationen
  • Vier AT Textpredigten in der Rubrik Predigten
  • Vier NT Textpredigten in der Rubrik Predigten
  • Zwei Themenpredigten in der Rubrik Predigten
  • Eine hermeneutische Ausarbeitung in der Rubrik Specials
  • Vier Unterrichtsskripte und vier Updates zur Jugendarbeit in der Rubrik Unterrichtsskripte

Besonders hinweisen möchte ich auf die Ausarbeitung So – oder auch anders. Das Schriftverständnis im BEFG und mein eigenes Bibelverständnis. Die Arbeit wurde mit gut benotet und hat mir sehr viel für mein eigenes Bibelverständnis gebracht.

Ich wünsche euch einen super Herbst und Gottes Segen für eure Arbeit im Reich Gottes.

Gruß aus Kleinwiedenest,
euer Veit